Kurse für Erwachsene - Herbst 2018

In den Studios von Tanz*Hotel finden kontinuierlicher Unterricht für BühnentänzerInnen und Tanzinteressierte vorwiegend an Abenden und >>>Workshops>>> an Wochenenden statt. Die Kurse für >>>Kinder>>> finden Nachmittags statt. Inhaltlich ist das vielfältige Angebot am zeitgenössischen Tanz ausgerichtet. T*H-Gründer Bert Gstettner bietet Kurse basierend auf Hawkins-Tanztechnik, Kampfkunstrepertoire sowie Tanz-Improvisation. Weitere Schwerpunkte im Programm bilden asiatische Bewegungslehren wie Tai Chi sowie neuere somatische Methoden wie Feldenkrais, Alexander-Technik oder andere heutige kreative Zugänge.

*****

ZEITGENÖSSISCHER TANZ
Kursleitung: Bert Gstettner

Freie Bewegung, Tanz, Choreografie - von der formlosen Bewegung zur ausgestalteten befreiten Form. In der Verbindung von tiefem Spüren und losgelassenem Körper finden wir Lockerung, Balance und Bewegungslust. Angeleitet durch strukturierte Übungen werden grundlegende Elemente der Tanzbewegung erforscht, in den Raum geführt und durch Improvisation, einzeln und in der Gruppe, umgesetzt. Beruhend auf der Verbindung von westlichen Prinzipien des Modernen Tanzes sowie fernöstlichem Wissen über Kampfkunst bietet Gstettner ein auf langjähriger Erfahrung aufgebautes Körpertraining. Für TänzerInnen, SchauspielerInnen und Tanzinteressierte.

Montag 18.30–20.00 Uhr  | Offenes Tanztraining
Termine ab 24.9.2018 | Studio 1
Mittwoch 18.00–19.45 Uhr | Geschlossene Gruppe
Termine 26.9.2018 - 30.1.2019 | Studio 1
Freitag 09.30–11.00 Uhr | Offenes Tanztraining
Termine ab 28.9.2018 | Studio 1
Semester (15-17 Termine) € 190,- | 10er Block  € 150,- | 5er Block € 80,- | Einzeltermin € 18,-
Kontakt: office@tanzhotel.at, 0699 11717971 

*****

BALLET ANATOMICAL
Kursleitung: Judita Kovarikova

Die positiven Aspekte des Balletts, wie Stärkung der Tiefenmuskulatur, Verbesserung der Feinkoordination, Grazie und Ästhetik werden kombiniert mit anatomischem Wissen und führen zu einer gesünderen Variante von Ballett, die Möglichkeiten und Grenzen unseres Körpers wertschätzt, die Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer verbessert und großen Spaß macht. Balletkurs für AnfängerInnen und leicht Fortgeschrittene.

Montag 17.3019.00 Uhr
14 Termine ab 1.10.2018 | Studio 2
Semester € 250,- | Einzeltermin € 20,- I 10er Block  € 185,-
Kontakt: judita_kovarikova@hotmail.com, 0663 03195550

*****

PHYSICAL THEATRE TRAINING
Bewegen - Imrovisieren - Kreieren
Kursleitung: Marie-Therez Lorenz

Wöchentliches Physical Theatre-Training basierend auf Jacques Lecoqs Pädagogik. Das körperliche Spiel und eine kollektive, kreative Theaterarbeit stehen im Vordergrund. Schauspiel als Kreation, nicht Interpretation! Wir untersuchen Bewegungen und ihre Dynamik, Körper-Haltungen und Gesten. Über Improvisationen nähern wir uns dem Spiel und seinen Gesetzmäßigkeiten. In Kleingruppen werden selbständig Szenen erfunden und erarbeitet. Der Fokus dieses Trimesters liegt auf Musik – ihre Essenz bewegend darstellen, sie zum Partner machen, mit, für oder gegen den wir spielen – und räumlichen Einschränkungen/Stilvorgaben, um kreative Theaterformen zu entwickeln. Für Schauspielende und alle Theaterinteressierten (Clowns, Performende, Tanzende, RegiesseurInnen, AutorInnen, BühnenbildnerInnen, etc.) - vom Grünschnabel bis zum alten Hasen, der sich im Sinn eines Trainings fit halten will. Trailer>>>

Montag 19.00–22.00 Uhr
Trimester, je 12 Termine: 1.10.-17.12.2018, 7.1.- 25.3.2019, 1.4. - 24.6.2019 (außer 22.4.) | Studio 2
€ 305,- pro Trimester | € 270,- ermäßigt
Kontakt: mt.lorenz@iliostheatre.com, 0699 12911351, www.iliostheatre.com
*****

MY BODY IS NOT THE END - TANZTHEATER
Kursleitung: Žiga Jereb

 Der Fokus des Workshops liegt auf der Erforschung des Körpers, der durch das Medium Tanz neue Grenzen und Möglichkeiten transzendiert und hinterfragt. Tanz bietet Befreiung und zeigt, dass der Körper spricht, berührt, Brücken baut und eine allumfassende Sprachressource in der Welt ist.

DI 18.30–20.30 Uhr
Termine ab 25.9.2018 | Studio 1
Kontakt: zigs.jereb@gmail.com

*****

FLOW YOGA *NEU*
Kursleitung: Dagmar Kasper

 Die Basis bildet Hatha Yoga mit einem dynamischen, bewegten Schwerpunkt. Einzelne Haltungen (Asanas) werden in einer fliessenden, ineinander übergehenden Form zu Übungsfolgen verbunden.

DI 18.30–20.00 Uhr
5 Termine 20.11.-18.12.2018 | Studio 2
Kontakt: yogmar7@gmail.com, 0676 6028565, www.dagmarkasper.com

*****
PILATES
Kursleitung: Andreas Vormaier

Systematisches Ganzkörpertraining mit Schwerpunkt Rücken-, Bauch- und Beckenbodenmuskulatur.
Vor allem die tiefliegenden und meist schwächeren Muskeln, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung wichtig sind, werden gefordert. Die Übungen werden fließend, im Rhythmus der Atmung ausgeführt.

Mittwoch 18.30–19.45 Uhr
15 Termine 19., 26.9.2018 | 10., 17., 24.10. | 7., 14., 21., 28.11. | 5., 12., 19.12. | 9., 16., 30.1.2019 | Studio 2
Semester € 150,- | Einzeltermin € 13,-
Kontakt: andreas.vormaier@gmx.at, 0699 19434696

*****

TAIJI - QIGONG
Kursleitung: Grete Feuchtinger | Formen: Cheng Man Ching, 32er Schwert, Wushu

Wahrnehmen der Ruhe in der Bewegung und der Bewegung in der Ruhe. Langsam fließende und dynamische Bewegungsabläufe führen zu bewusster Wahrnehmung des Energieflusses im Körper. Die Übungen aktivieren unsere Abwehrkräfte, stärken die innere Kraft, die Aufmerksamkeit und fördern eine gesunde Haltung des Menschen zwischen Himmel und Erde.

Mittwoch 20.00–21.30 Uhr
Teilnahme und Termine auf Anfrage | Studio 2
Kontakt: 0664 3943414

*****

STIMME, BEWEGUNG, TEXT
Die Etüde als Recherche - von der Improvisation zur Gestaltung
Ein umfassendes Trainingsprogramm für SchauspielerInnen, PerformerInnen und TänzerInnen.
Kursleitung: Noemi Fischer

Noemi Fischer erforscht und gestaltet Strukturen aus Bewegung, Wort, Musik und Geste. Dabei zeigen sich die Grundlagen für das Zusammenspiel von Körper, Stimme und Sprache. Dieses wird befragt und stetig weiter entwickelt. Inhalte des Trainingsprogramms: Bedingungen und Bedürfnisse des Körpers in Beziehung, Raum, Zeit, Resonanz, Impuls, Form und Konfiguration. Die Stimmarbeit beruht auf dem Zugang von Mirka Yemendzakis. Weitere Einflüsse: The Six Viewpoints / Mary Overlie, Zeitgenössischer Tanz / Bert Gstettner, Contact Improvisation, Alexander Technique, Feldenkrais,Yoga.

Donnerstag 8.3010.30 Uhr
Termine 14-tägig ab 4.10.2018 (25.10. statt 18.10.2018!) | Studio 2

Schnuppertermin: 29.9.2018, 15.00-18.00 Uhr Infos dazu siehe "STIMME, BEWEGUNG, TEXT" Schnupperworkshop>>> 

Einzeltermin € 22,- | 10er Block € 195,- | Schnuppertermin € 38,-
Kontakt: noemifisch@gmail.com, 0676 4012427

*****

CONTACT IMPROVISATION - TANZ°LABOR
Kursleitung: Inge Kaindlstorfer

Wir erlernen die Basistechniken der Contact Improvisation, die uns spielerisch und forschend in den freien Contact-Tanz führen: grounding - Gewicht abgeben - loslassen - Initative ergreifen - in den Fluss kommen - den Körper und seine Bewegungsimpulse wahrnehmen, sich zu Zweit und in der Gruppe von neuen QUalitäten überraschen lassen!

Donnerstag 18.00–20.00 Uhr
15 Termine 20.9.2018 - 31.1.2019 | Studio 1
Semester € 320,- | Einzeltermin € 25,-
Kontakt: inge.kaindlstorfer@luxflux.at, luxflux.at, 0699 11048198

*****

I LIQ CHUAN - ZHONG XIN DAO
Kampfkunst der Achtsamkeit
Kursleitung: Lubomir Tzolov & Instruktoren der ILC-Austria

 I Liq Chuan basiert auf Prinzipien von Taiji und Zen. Es eignet sich für alle, die ihre Gesundheit durch eine fein durchdachte Bewegungskunst kultivieren wollen. Kenntnisse einer anderen Kampfkunst sind weder erforderlich noch ein Nachteil. Basis- und Partnerübungen, Spinning- und Sticky Hands.

Donnerstag 18.0020.00 Uhr
Termine ab September 2018 | Studio 2
Kontakt: http://www.iliqchuan.at/, office@tanzhotel.at

 *****

HYBRID BUTOH *NEU*
From the roots to mixing art languages: butoh, theater, contemporary dance, voice and performance
With Will Lopes>>>
This course will be divided into three main modules:

1. "Open like a flower" @ 16.2. | 2.3. | 16.3. | 23.3.2019
Dedicated to the Butoh by Kasuo Ono, this module will work among its main themes: Life, death, flower and bird. The circulation of life in the body, in dance, in the environment, in time and in space. Touch the deepest of yourself and open the essence of your dance for life just as a flower opens to the universe. For all levels. No prior knowledge or technique is required. Open to all interested in knowing, introducing, practicing, exercising and improving their personal and / or artistic expression. For dancers, actors, performers as well as body therapists and others interested in developing self knowledge and perfection through dance.

2. "Dancing Archetypal Gods" @ 13.4., 27.4., 11.5., 18.5.2019
Dedicated to the Butoh by Tasumi Hijikata, this module will present some forms and choreographies created and inspired by the father of Butoh dance. To develop his dances and choreographies, Hijikata studied classical forms of Eastern statues and represented them in their technique and their own aesthetics. During the four encounters, you will learn some of these forms as well as others that the Brazilian director, Will Lopes, has been researching in the Afro-Indian mythology of his culture. Open to dancers, actors, performers as well as therapists, body artists and other interested parties.

3. "Butoh Group Performance" @ 1.6., 15.6., 29.6., 6.7.2019
In this module we will review the main fundamentals and exercises explored in the two previous modules to create and develop group Butoh dance performances. So the dance of Kasuo Ono, Tasumi Hijikata as well as that of Atsushi Takenouchi and the Jinen Butoh School will be our material for the module.

Saturday 10am1pm | Studio 2
Fee: 1 Workshop €160,- | 2 WS €300,- | 3 WS €430,- || 1 class  €50,- | 2 classes € 90,- | 3 classes €130,-
Contact: anita.gritsch@gmail.com