Profil

1992 gründet Bert Gstettner Tänzer und Choreograph, Tanz*Hotel / Art*Act Kunstverein in Wien. Tanz*Hotel - mit neuer Basisstation in Wien Leopoldstadt – bietet Raum für Training, Proben und Workshops.

Tanz*Hotel ist eine interdisziplinär agierende Formation für zeitgenössischen Bühnentanz und Performance – organisiert als Kunstverein mit Kernteam und am jeweiligen Projekt mitwirkenden Künstler und Künstlerinnen. Das Tanz*Hotel-Logo – der fünfzackige Stern – steht symbolisch für die von Bert Gstettner initiierten und choreographierten Projekte in Zusammenarbeit mit Tänzern, Komponisten, Musikern, bildenden und angewandten Künstlern.

Internationale Resonanz verschaffte sich Tanz*Hotel mit seinen Produktionen und zahlreichen Gastspielen in Europa, Russland, Süd- und Mittelamerika, in Indien und Ägypten sowie mit Tanzprojekten im öffentlichen Raum, wie z.B. auf der Kaiserbadschleuse am Donaukanal, in den Katakomben des Schottenstiftes (Vienna Art Center) auf der Freyung, bei der spektakulären Eröffnungsperformance des MQ-Wien, in der Architektur der »Stadt des Kindes« im Wiener Auhof oder im Kuppelsaal der TU-Wien.

Nach über 14 erfolgreichen Jahren in der ehemaligen Heller-Zuckerlfabrik hat Tanz*Hotel Anfang 2006 seine Homebase in einem ehemaligen Geschäftslokal im zweiten Wiener Gemeindebezirk, in der Zirkusgasse 35 errichtet. Hier im Tanz*Hotel | Resort 1020 werden nachhaltige Kooperationen initiiert und bereits begonnene, laufende aber auch in Planung befindliche Projekte (weiter-)entwickelt und realisiert. Ziel ist die Förderung des Zeitgenössischen Tanzes, durch Mentoring und künstlerische Begleitung von nachkommenden Tanzschaffenden, sowie durch Bereitstellung von Proberaum und produktionstechnischer Unterstützung. Weiters bieten wir Platz für Workshops, Lectures, Coachings, Diskurse und neue Formen der Kooperation mit hier ansässigen ähnlichen Initiativen, die vor allem einer offeneren Forschungs- und Recherchearbeit (Research) und Präsentationen Raum geben.

T*H wird unterstützt von WienKultur, Wien-Leopoldstadt und Bildrecht GmbH.