Aktuelle Workshops 07-09/17 in der Zirkusgasse

BUTOH-BODY
Buto-Tanz Workshop mit Marlene Jöbstl (Paris)

7.7.2017, 17.30-20.30 Uhr |  8.7.2017, 11.00-16.00 Uhr & Performance 20.00 Uhr | 9.7.2017, 11.00-18.00 Uhr

before body - after body
who is body? who is body today? your body? is there a common body? Where does body stop and … mind begins?
 Questions take place in this special space where body and mind are united. Questioning body is an old human question about life. Butô dance interrogates body in a radical form, looking for authenticity, by questioning my dance, my bodies, revealing being. Content: practice through/for butô dance, to open dialogue with body, to recognize body’s connections, to explore body’s fundamental forces, to listen to body’s memories & emotions to be able to hear body’s unthinkable, body’s unknown.

Kosten: € 135,- | bei Anmeldung und Überweisung bis 16.06.2017 Early Birds-Preis: € 110,-
Info und Anmeldungen via DaniMayu: office@butoh-danimayu.com | 0699 11 82 72 82

Performanceabend, 8.7. ab 20.00 Uhr

  im Rahmen des Workshops findet ein Performanceabend statt. Mit DaniMayu & Runa Hatariys "untitled" und Marlene Jöbstls "Heimliche Hymne". Infos ebenfalls via DaniMayu: office@butoh-danimayu.com | 0699 11 82 72 82

 

 

CIRCULATING TOUCH – A RELATIONAL PRACTICE
Somatic-Workshop mit Melanie Maar (N.Y.)

10.-15.8.2017, 18.00-20.00 Uhr

Was können wir durch unsere Beziehung zum Berühren lernen, wenn diese in einem künstlerischen Umfeld erforscht wird, frei von der Intention zu heilen, frei von sexueller Interaktion oder einer bestimmten Bewegungsästhetik? Berührung als energetischer Tastsinn nicht nur in Beziehung zu Händen oder einer anderen Person, sondern auch in Beziehung zu sich selbst, zu Raum und Materie. Wir werden mit Bewegungen und Mustern spielen, die über Berührung transferiert werden können. Übungen und Strukturen sind von Chi Kung, somatischen Praktiken und durch Improvisation beeinflusst. Verbindungen entstehen über Flüssigkeiten, Organe, Knochen, Meridiane, Empfindungen und Visionen während wir eigene Grenzen, Intimitäten und Risiken beachten. Melanie Maar>>> die gebürtige Wienerin lebt und arbeitet als Tänzerin, Choreografin und Trainerin in New York. Unterrichtstätigkeit seit 2002. Seit 2014 leitet sie Kurse im Movement Research N.Y.>>>.

Kosten: € 70,- (alle 6 Einheiten)  | € 25,- (eine Einheit)
Info und Anmeldungen via Tanz*Hotel: office@tanzhotel.at | 01 602 69 45

 


CHORARBEIT FÜR THEATER UND PERFORMANCE
Vermittlung und Weiterentwicklung von Techniken für SchauspielerInnen und TänzerInnen
mit Noemi Fischer, Bahamut Productions>>>

3 Module à 5 Tage im August ‘17, November ’17 und Jänner ‘18
1. Tag: 18.00-20.00 Uhr | 2.-5. Tag: 10.00-17.00 Uhr (inkl. Mittagspause)

Der Chor ist allgegenwärtig, im Echoraum des Internets genauso wie auf den Bühnen der Stadttheater und in den offenen Räumen der Performance. Wir entdecken eine neue Art der Musikalität, der schwarmintelligenten Gemeinschaftsbewegung. Zeitgenössische Chorarbeit eröffnet dem Theater auch einen neuen Ensemblegedanken.
1. Modul 11. – 15. August 2017
Grundlagen – Bedürfnisse und Bedingungen des Körpers, Partnerübungen, Chaos und chorische Kristallisationen
 2. Modul 1. – 5. November 2017
Raum und Zeit – Beziehung über den Raum, Dynamik, polyphone Strukturen, Konfiguration und Verwandlung
 3. Modul 19. – 23. Jänner 2018
Sprache und Textur – Artikulation, freie Textschichtung, Sinn und Komposition

In jedem Modul wird aus improvisatorischen Sequenzen eine wiederholbare chorische Struktur erarbeitet.
Die Module können einzeln oder als gesamte Serie belegt werden. Vorkenntnisse aus Bewegungs- und Körperarbeit sind erwünscht. Bahamut Productions startet mit dieser Workshopserie die nächste Recherchephase. Angedacht  ist eine Produktion mit Ensemble unter der Regie von Noemi Fischer.
Einzelworkshop: € 320,- | Workshopserie: € 780,- | Early Bird: € 690,- bis 30. Juni 2017
Info und Anmeldung: noemifisch@gmail.com | 0676 401 24 27

 

 

THE FACE BEHIND THE MASK
Butoh-Tanz und Maskenbau Workshop-Special mit DaniMayu

Donnerstag, 21.09.2017, 16:30-19:00 | Samstag, 23.09.2017, 13:00-18:00
Donnerstag, 28.09.2017, 16:30-19:00 | Samstag, 30.09.2017, 13:00-18:00

Der Workshop ist ein Wechselspiel zwischen Innen und Aussen, Tanz und Maske, Suchen und Finden.
Beginnend mit der Leere in Butoh und dem Bau einer weißen Maske, nähern wir uns, in einem Hin und Her zwischen Butoh und Maskenbau, einem Teil unseres Selbst. Sowohl für Butoh als auch für den Maskenbau sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Min. 5 - max. 10 TeilnehmerInnen.
Kostenbeitrag: € 210,- (inkl. Materialkosten für den Maskenbau)
bei Anmeldung und Überweisung bis 14.07.2017 Early Birds-Preis: € 185,-
Info und Anmeldungen via DaniMayu: office@butoh-danimayu.com | 0699 11 82 72 82