Workshops 2019

STIMME, BEWEGUNG, (CHOR,) TEXT
Die Etüde als Recherche - von der Improvisation zur Gestaltung
Training & Workshopserie für SchauspielerInnen, PerformerInnen und TänzerInnen mit Noemi Fischer

 "Workshopserie in 3 Modulen"
31.10.-4.11.2018 | 8.-10.2.2019 | 5.-9.6.2019 | 1. Tag 18.00-19.30 Uhr, 2.-5. Tag 9.30-17.00 Uhr
1. Modul 31.10.-4.11.2018: "Chorische Kristallisationen"
 2. Modul 8.-10.2.2019: "Raum, Zeit und Konfiguration"
3. Modul 5.-9.6.2019: "Sprache und Komposition"


Fotos: Noemi Fischer, mit Nadine-Sara Lüthi, Stefan Ried, Ines Rössl, Jana Stadlmayr

Die Arbeit beginnt täglich mit einem Training, das den Bedingungen und Bedürfnissen des Körpers und der Bewegung folgt. Danach werden in Improvisationssequenzen wiederholbare chorische Strukturen erarbeitet und reflektiert. Eine neue Art der Musikalität, der schwarmintelligenten Gemeinschaftsbewegung, ein neuer Ensemblegedanke. Besondere Aufmerksamkeit gilt den Phänomenen des Übergangs und der Verwandlung. Die Stimmarbeit beruht auf dem Zugang von Mirka Yemendzakis. Weitere Einflüsse: The Six Viewpoints / Mary Overlie, Zeitgenössischer Tanz / Bert Gstettner, Contact Improvisation, Alexander Technique, Feldenkrais, Yoga.
Die Module können einzeln oder als Serie belegt werden. Vorkenntnisse aus Bewegungs- und Körperarbeit sind erwünscht. Es empfiehlt sich, die Trainings zwischen den Modulen zu besuchen.

Kosten: 1 WS-Modul €350,- | 2 Module €670,- | alle 3 Module €760,-
Anmeldung/Info via Desirée M. Jakobs (Assistenz): artist@desireemjakobs.com, 0650 4415027 

  ***

 CONTACTTANGO
Workshop mit Renate Manschiebel

Samstag, 15.00-18.00 Uhr | Termine: 16.2., 23.3., 13.4., 25.5., 22.6.2019

Durch das Zusammenführen von Elementen aus dem Tango und der Contact-Improvisation kreieren wir aus dem persönlichen Bewegungsrepertoire unseren individuellen Tanz. Die Lust am spielerischen Erforschen, der Bewegungsfluss und die Freude am miteinander Tanzen stehen im Vordergrund. Wir widmen uns jedes Mal einem bestimmten Thema und experimentieren auf verschiedenen Ebenen. Musik von traditionell bis nontango, Struktur: warm up, skills, freies Tanzen

Raumbeitrag: €10.-, 5er Block: €40.-
Anmeldung/Info: Renate Manschiebel: 0664 424 97 98, Reinhard Schadler: 0676 88 944 7246

 ***

TAI KI KUNG / SAN FENG
Tai Chi Workshop mit Paul Wenninger

15.-17.3.2019
Freitag: 19.00-21.00 Uhr Abentraining
Samstag & Sonntag: 10.00-12.00 Uhr Morgentraining, 13.30-14.30 Uhr Meditation und 17.00-19.00 Uhr Abendtraining
Anmeldung/Info: office@kabinettadco.at

 ***

STIMMARBEIT NACH KRISTIN LINKLATER
ADVANCED VOICE TECHNIQUES Vertiefung mit Susanne Litschauer und Barbara Schmalz-Rauchbauer
29.-31.3.2019 (FR 17.00-20.00 Uhr | SA & SO 10.00-17.30 Uhr inkl. Pause)

 

Dieses Training befasst sich mit der ausführlichen Erforschung des mittleren Bereichs der Stimme und der ensprechenden Resonatoren oberhalb des Mudes: Nebenhöhle, Nase, Stirnhöhlen und Schädel.Im Mittelpunkt stehen die Beziehungen zwischen Kopf, Nacken, Kiefer und Zunge. Spannung in einem dieser Bereiche trägt zu Spannung in den anderen Bereichen bei und spiegelt ebenso Spannung im Zwerchfell wider. Eine Reihe spezieller Kunstgriffe zeigt, wie sich unbewusste, miteinander in Verbinung stehende Verspannungen, beispielsweise in Zwerchfell und Zunge, allmählich erkennen und auflösen lassen. Advanced voice Techniques ermöglicht über diesen Übungsweg mehr Freiheit und ein großes Ausdrucksspektrum sowohl in der Darstellung von Texten als auch in der persönlichen Kommunikation.

  BEFREIEN DER NATÜRLICHEN STIMME Einführung mit Susanne Litschauer und Barbara Schmalz-Rauchbauer
17.-19.5.2019 (FR 17.00-20.00 Uhr | SA & SO 10.00-17.30 Uhr inkl. Pause)

 

Dieses Training vermittelt die Grundlagen der Stimmarbeit von Prof. Kristin Linklater, wie sie in ihrem Buch „Die persönliche Stimme entwickeln“ beschrieben sind. Sie entwickelte ein Lehrprogramm, das in der Schauspielausbildung, im Bereich der Stimm- und Sprechpädagogik und in der Logopädie auch in Europa auf größtes Interesse stößt. Ihre Methode überzeugt durch ein konsequentes, detailliertes Übungsprogramm, das die Stimme zu ihrem angeborenen Potential zurückführt. Es zielt zunächst über das Lösen von Spannungen und Blockaden im ganzen Körper und insbesondere im Vokaltrakt auf die sensorische Wahrnehmung der Stimme. Entwickelt und ausgebaut wird sie durch die Arbeit an den Resonanzräumen sowie an der Kraft, wodurch der gesamte Umfang erweitert wird. Das Kennenlernen der einzelnen Schritte führt zu einem vollständigen Übungsablauf, einem „Stimm - Warm - Up“, das sich zum eigenständigen Weiterüben eignet.

Kosten: € 290,- | € 230,- Studierende
Anmeldung/Info: www.stimmeundsprechen.net | susannelitschauer@msn.com, 0699 12475388 | barbara.schmalzrauchbauer@gmail.com, 0662 883238